Wir schaffen Lebensräume.

GEOSummit vom 07. Juni 2018 in Bern

Der GEOSummit ist die grösste Schweizer Fachmesse im Bereich der Geoinformatik, Vermessung, Umwelt-, Raum-, Städte- und Verkehrsplanung.

Am zugehörigen Kongress gestaltete das Bundesamt für Raumentwicklung eine Vortragsreihe zu synthetischen Populationen, bei welcher Balz Bodenmann über die „Neue Grundlage für Raum- und Verkehrsplanungen“ referierte. Einem interessierten Publikum wurden die Herausforderungen bei der Erstellung und dem Umgang mit synthetischen Populationen sowie der konkrete Nutzen daraus vorgestellt. Als Basis aller Simulationen enthalten die Agenten darin neben typischen Attributen wie Alter, Geschlecht, Haushaltszugehörigkeit, Wohn- und Arbeitsort zusätzliche modellierte Informationen: z. B. Hauptsprache, Bildungsstand, Einkommen oder Mobilitätswerkzeug. Weitere ergänzende Vorträge wie z. B. von Andreas Justen (ARE) oder Michael Müller (EBP) rundeten das Programm ab.

Vortrag durch Balz Bodenmann “Synthetische Bevölkerung: neue Grundlage für Raum- und Verkehrsplanung”
GeoSummit2018

zurück