Wir schaffen Lebensräume.

Neuordnung und -gestaltung Bahnhofplatz und Bushof in Oberriet SG

Neuordnung und -gestaltung Bahnhofplatz und Bushof in Oberriet SG

Gemeinde Oberriet | Gestaltungs- und Verkehrskonzept | Ansprechpartner: Armin Meier

Herausforderung

In Oberriet sollen vier Bushaltekanten eingerichtet werden. Mit dem Ausbau des Umsteigeknotens Oberriet werden sich mehr Menschen am Bahnhof aufhalten. Um diesem Sachverhalt gerecht zu werden, soll der Bahnhofplatz unter Einbezug seiner prägenden Elemente zum Aufenhalts- und Empfangsgsort aufgewertet werden.

Lösung

Nach Untersuchung einer Vielzahl von Anordnungsvarianten, bei welchen auch die nördlich gelegene Brachfläche in Betracht gezogen wurde, fiel der Entscheid zugunsten der zum Bahnperron parallelen Aufstellung. Die für das Manövrieren der Busse erforderliche Fläche kann dadurch minimiert und die Umsteigebeziehungen können durch direkten Bezug zum Bahnperron 1 begünstigt werden.

Fazit

Die Anordnung des Bus- und Bahnperrons im Süden des Aufnahmegebäudes verlagert auch die Nutzungsintensität in diese Richtung. Der Bahnhofplatz erscheint als Platz und ist erlebbar. Die Natursteinpflaster schaffen neben dem hochwertigen Eindruck einen historischen Bezug.

Oberriet-Verkehr-Neugestaltung-Bahnhof

zurück