Wir schaffen Lebensräume.

Gemeinde Wattwil: Gestaltungskonzept Bahnhofplatz Wattwil

Gemeinde Wattwil: Gestaltungskonzept Bahnhofplatz Wattwil

Bearbeitungszeitraum: 1. Januar 2003 | Ansprechpartner: Armin Meier

Herausforderung

Der Bahnhof Wattwil stellt einen wichtigen regionalen Knoten des öffentlichen Verkehrs dar. Dabei erfolgt die Verknüpfung zwischen dem Bus- und Bahnangebot auf dem Bahnhofplatz. Jedoch genügt die Platzgestaltung den heutigen Anforderungen nicht mehr. Im Zusammenhang mit dem Umbau des Bahnhofs Wattwil soll auch der Bahnhofplatz und der Bushof aufgewertet werden, so dass eine optimale Organisation entsteht.

Lösung

Die Gemeinde Wattwil hatte das Planungsbüro Strittmatter Partner AG beauftragt, ein Gestaltungskonzept für den Bahnhofplatz, der den Bushof einschliesst, zu erstellen.
Als Arbeitsvorbereitung hat Strittmatter Partner AG die zwingend zu erfüllenden Rahmenbedingungen bezüglich der Gestaltung des Busbahnhofes und der Bahnhofplatzgestaltung evaluiert. Auf dieser Grundlage wurden verschiedene Lösungsvarianten dargestellt, von denen die spezifischen Vor- und Nachteile abgeleitet wurden. Die Gestaltung der Bestvarianten wurde anschliessend verfeinert und im Gestaltungskonzept festgehalten. Für den Bushof sind flexible Zu- und Wegfahrten und auch optimale Umsteigebeziehungen und gedeckte Wartebereiche vorzusehen. Dem Langsamverkehr wird mittels Fussgängerquerungen mehr Aufmerksamkeit geschenkt und für die Zweiräder wird das Angebot ausgebaut. Da der Bahnhofplatz als Mischverkehrsfläche funktionieren soll, muss eine übersichtliche und attraktive Gestaltung realisiert werden. Dabei ist der Platz für den MIV nur als Umschlag der Geschäfte befahrbar und die wenigen Kurzzeitparkplätze werden nach den Flanken verlegt.

Fazit

Das Gestaltungskonzept wurde in der Verkehrsplanungskommission und im Gemeinderat verabschiedet und schafft die Grundlage für das Bauprojekt.

zurück